23.3.17 – Die IG SAP feiert das 10. Betriebsjahr mit 88 Mitgliedern

Wer hätte das im 2008 gedacht? Damals wurde aus der Not – sprich aus dem Zwang zur Wartungsmodelländerung seitens SAP – eine Tugend gemacht. „Wer sich nicht wehrt, hat verloren“. Die IG SAP CH wurde aus den 21 Teilnehmern eines CIO Circle gegründet, mit dem Ziel rechtliche und kommerzielle Interessen der SAP-Anwender in der Schweiz zu bündeln und die Aktivitäten in Ergänzung und Abstimmung mit der DSAG durchzuführen. Der harte Kern unterstützt uns bis heute. Im 2017 stiessen bereits wieder 6 neue Mitglieder zur IG SAP CH, welche mittlerweile auf veritable 88 Mitglieder angewachsen ist. Das Interesse ist ungebrochen. Auch wenn das gegen den Willen der SAP läuft. Denn von Kundenseite tönt es auch mal so – „die SAP Geschäftsleitung empfiehlt einzig die DSAG als SAP Benutzervertretung“.

Quelle: IG SAP CH

Kategorien:SAP Schlagwörter: ,

Urteil: Microsoft zahlt 10.000 Dollar Schadenersatz für Windows-10-Upgrade

Microsoft hat laut der Seattle Times das Urteil akzeptiert und den Schadenersatz bereits bezahlt. Microsoft bestreitet jedoch etwas falsch gemacht zu haben. Man habe nur deshalb auf Revision verzichtet um einen teuren Rechtsstreit zu vermeiden.

http://www.pcwelt.de/news/Urteil-Microsoft-zahlt-10.000-Dollar-Schadenersatz-fuer-Windows-10-Upgrade-10002790.html

Kategorien:Aktuell

Microsoft soll Zwangsdownload von Windows 10 stoppen

Ladenöffnung von Microsoft in den USA: Verbraucher wehren sich jetzt massiv dagegen, dass sie genötigt werden, das neue Betriebssystem Windows 10 herunterzuladen. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg will den Konzern verklagen, nachdem er eine Abmahnung nicht akzeptiert hat.

http://www.ingenieur.de/Themen/Software/Microsoft-Zwangsdownload-Windows-10-stoppen

Kategorien:Aktuell

Schweiz: Die Kantonsverwaltung will sich von IT-Konzernen lösen

Der Staat darf seine Software selber entwickeln und kostenlos weitergeben. Dies hält ein Gutachten fest. Kritiker befürchten nun Eingriffe in den freien Markt.

http://www.derbund.ch/bern/kanton/die-kantonsverwaltung-will-sich-von-itkonzernen-loesen/story/29953631

Kategorien:Aktuell

Zerschlagung des Software-Riesen Microsoft von Gericht angeordnet

Im Kartellverfahren gegen den amerikanischen Software-Riesen Microsoft hat die Justiz die Zerschlagung des Konzerns in zwei Firmen angeordnet.

http://www.handelsblatt.com/archiv/kartellprozess-gericht-ordnet-zerschlagung-des-software-riesen-microsoft-an/1988744.html

Kategorien:Aktuell

Durchsuchungsbefehl für Kundenmails: US-Bundesgericht entscheidet zugunsten von Microsoft

Gestern hat ein US-Berufungsgericht im sog. „Warrant Case“ zugunsten von Microsoft entschieden. In diesem Fall geht es um die förmliche Anfechtungsklage von Microsoft gegen einen Durchsuchungsbeschluss („search warrant“), der von einem amerikanischen Gericht erlassen wurde. Microsoft wurde darin aufgefordert, den E-Mail-Verkehr eines Kunden, der in einem irischen Rechenzentrum von Microsoft gespeichert ist, herauszugeben.

news.microsoft.com/de-de/unsere-klage-zu-durchsuchungsbefehlen-ein-wichtiges-urteil-fur-menschen-auf-der-ganzen-welt/#sm.00007h77fp1a1acp5pwxxnxvfvtnc

Kategorien:Aktuell

Microsoft gewinnt Streit um gefälschte Software

Zwar ist der Weiterverkauf von OEM-Versionen, also Software, die wegen besonderer Verträge mit PC-Herstellern auf dem Computer vorinstalliert ist, nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zulässig. Das gebe den Händlern aber keinen Freibrief, auch Fälschungen in Umlauf zu bringen, betonten die Düsseldorfer Richter.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/management/gericht-haendler-muss-sorgfaeltiger-sein-microsoft-gewinnt-streit-um-gefaelschte-software/2532736.html

Kategorien:Aktuell
%d Bloggern gefällt das: