Startseite > Aktuell, Drittwartung > Für welche Software gibt es Drittwartung?

Für welche Software gibt es Drittwartung?

Der Softwaremarkt bietet Unternehmen eine umfassende Auswahl an Programmen und damit verbunden zum Teil sehr teure kostenintensive Wartungsverträge mit den Softwareherstellern. Eine Alternative bietet die Drittwartung durch externe Dienstleister und bedeutet eine Kostenersparnis für das Unternehmen. Im Rahmen der Wartung wird gewährleistet, dass die eingesetzte Software auf dem aktuellen Stand ist und stabil auf den Computersystemen der Firma läuft.

Vor dem Programm-Kauf gilt es zu klären welche Software eine Drittwartung erlaubt, denn viele Hersteller erlauben nur die hauseigene Wartung ihrer Software und akzeptieren keine Drittanbieter welche ihre Programme warten. Im Bereich der SAP-Software ist der Dienstleister Rimini Street der bekannteste Anbieter für Drittwartung und bietet diese seit dem Jahr 2005 ihren Kunden an.

Die Firmen Siemens IT Solutions, Wipro, IBM Global Services und Tata haben ebenfalls eine „SAP-Drittwartung“ im Angebot. Das jeweilige Angebot basiert oft auf dem SAP Standardsupport. Bei einem großen Teil der Anwender ist die Inanspruchnahme des kostenintensiven Supports durch den Softwarehersteller nicht erforderlich und führt zu einer Kostenersparnis.

Die Dienstleister für Drittwartung sehen sich allerdings mit der Marktmacht der großen Hersteller konfrontiert. So klagte der US-Konzern Oracle im Jahr 2012 gegen CedarCrestone, weil das Unternehmen angeblich für Updates unerlaubt Oracle-Codes verwendet haben soll.

Bei Microsoft besteht für Unternehmen ebenfalls die Möglichkeit eine externe Firma mit der Wartung der Software zu beauftragen. Vom Wartungsdienstleister wird wohl eine entsprechende Zertifikation erwartet, die es ihm von Microsoft erlaubt Microsoft-Programme zu warten.

Die Vorteil einer Drittwartung bedeuten auf der einen Seite eine hohe Kostenersparnis gegenüber einer klassischen Wartung durch den Softwarehersteller und auf der anderen Seite wird die Unabhängigkeit gestärkt. Eine stärkere Unabhängigkeit eröffnet Firmen eine höhere Flexibilität und schlankere Kostenstruktur bei der Software-Wartung.

Advertisements
Kategorien:Aktuell, Drittwartung Schlagwörter: ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: