Startseite > Aktuell, Drittwartung > SAP Softwarepflege – nicht durch den Hersteller?

SAP Softwarepflege – nicht durch den Hersteller?

Eine Wartung soll dafür sorgen, dass angewendete Objekte funktionsfähig bleiben und ein tadelloser Betriebszustand gesichert ist. Unter bestimmten Vorgaben wird eine Wartung in der Regel durch den Hersteller oder Verkäufer des Objektes durchgeführt. Diese Leistung kann zum Teil auch durch Drittanbieter erbracht werden, was für den Anbieter erhebliche Vorteile hat.

So ist es möglich, mindestens 30 % der IT-Servicekosten einzusparen und einen Service zu erhalten, der passend auf das System des Anwenders zugeschnitten ist. Der Benutzer hat die Chance, sich von großen Herstellern unabhängig zu machen und somit deren zukünftiger Preisentwicklung und Releasepolitik zu entgehen. Da alte Software nur noch wenige Fehler hat, die durch Patches zu beseitigen sind und auch relativ wenig Unterstützung erfordert, ist es den Drittwartungsfirmen möglich, günstigere Preise als die Hersteller zu bieten. Doch für wen eignet sich eine Drittwartung? Besonders Anwender in Extended Maintenance und Benutzer mit individueller Wartung oder einem Releasestand, der älter als ECC 5.0 ist, können von dem Angebot der Drittwartung profitieren. Desweiteren ist diese geeignet für Anwender mit stabiler Installation. Dies bedeutet, dass circa ein Jahr lang kein Releasewechsel oder Einspielen eines EHPs vorgenommen wurde. Auch wenn eine zufriedenstellende Funktionsabdeckung im SAP-Standard gegeben ist, viele Eigenentwicklungen vorgenommen werden, HR auf einem separaten Systemen vorliegt oder Indistriesolutions angewandt wird, ist die Drittwartung eine günstige Option zur herkömmlichen Pflege von Software durch den Hersteller.

Trotz allem gibt es auch Unternehmen, für die eine Drittwartung nicht geeignet ist. Dazu zählen Firmen mit validiertem Umfeld und hoher Firmendynamik in der Organisation, sowie Unternehmen, die SAP Spezialprodukte wie BO, EH & S, und IPM einsetzen. Aus diesem Grund ist es notwendig, sich im Voraus Gedanken über die Erwartungen vom Support zu machen. Besonders wenn das Unternehmen die neueste Softwaretechnologie, Datenbank und SAP-Release benötigt, kann eine Drittwartung zu Problemen führen. Zudem kann es bei einer intensiven Zusammenarbeit mit SAP, hohem Datenvolumen und dem Bedarf an neuesten EHPs von Vorteil sein, eine direkte Zusammenarbeit mit dem Hersteller zu wählen.

Drittwartung eignet sich somit für eine Vielzahl von Unternehmen, die die hohen Kosten der herstellergebundenen Support- und Wartungsverträge vermeiden wollen. Mit der Option Drittwartung kann man eine optimierte IT-Landschaft mit niedrigen Wartungskosten erreichen. Meist führen jedoch Unwissenheit, Unsicherheit oder Gewohnheit dazu, dass die Umstellung auf alternative Wartungsverträge nur spärlich erfolgt. Viele Firmen wissen gar nicht, dass sie mit Drittwartung viele Kosten sparen können, ohne Qualitätseinbußen zu machen. Unter Umständen kann ein alternatives Wartungskonzept sogar besser sein als der teure Support vom Hersteller. Bevor jedoch auf Drittwartung gewechselt wird, sollten größere Änderungen im System umgesetzt werden. Man sollte beachten, dass ab dem Zeitpunkt der Drittwartung kein Zugriff mehr auf die Updates oder Fehlerbehandlung des Herstellers besteht. Es ist nach Umstellung weiterhin möglich, ältere Updates oder Versionen zu nutzen.

Ein bekannter Anbieter für SAP-Drittwartung ist Rimini Street Inc. Auch andere Unternehmen bieten Drittwartung an. Susensoftware GmbH bietet die Dienstleistung mit dem Namen Seestern IT an, die sich damit beschäftigt, den Betrieb der SAP Installationen zu verbessern. Durch leistungsbezogene Abrechnung soll eine verbesserte Kostenkontrolle bei der Standardisierung von SAP-Services und Wartung- und Pflegeleistungen erreicht werden. Mit einer firmenübergreifenden Serviceorganisation ist die Betriebssicherheit der SAP Installationen gewährleistet.

Advertisements
Kategorien:Aktuell, Drittwartung Schlagwörter:
  1. Luis
    26. November 2013 um 22:33

    Of course, what a fantastic blog and revealing posts, I surely will bookmark your website.Best Regards!

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: