Startseite > Aktuell, Software-Audit > Welche gesetzlichen und vertraglichen Grundlagen sind bei einem Software-Audit zu berücksichtigen?

Welche gesetzlichen und vertraglichen Grundlagen sind bei einem Software-Audit zu berücksichtigen?

  1.  Bestimmungen zur Überlassung, Anpassung und Erstellung von Software
  2. Rechtsprechung insbes. des BGH und des EuGH zum Schutz, zur Überlassung und zur Weitergabe von Software
  3. AGB und sonstige relevante Regelungen zu Standard-und Individual-Software

 

Quelle:  http://www.otto-schmidt.de/software-audits-munchen-11-10-2013.html

Autor: Michael Karger

 

Advertisements
Kategorien:Aktuell, Software-Audit Schlagwörter:
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: