Startseite > Aktuell, Software-Audit > Das Software-Audit und seine Charakteristik

Das Software-Audit und seine Charakteristik

Die Überprüfung eines Unternehmens im Rahmen eines Software Audits bedeutet eine Bestandserhebung über Nutzungsintensität und -umfang der Softwarelizenzen. Hierbei erfolgt stets ein Vergleich zwischen den im Vertrag genannten Werten und den tatsächlich ermittelten Zahlen. Stimmen diese nicht überein, wird das auftraggebende Unternehmen seine Konsequenzen daraus ziehen.

Es bedarf oftmals keines konkreten Anlasses, um ein Software Audit notwendig werden lassen. Auch eher gewöhnliche Formalien wie eine Bestandserhebung für Lizenzen oder auch die Gewinnung konkreter Zahlen zur Errechnung des Lizenzbedarfs sind ausreichende Gründe. Unternehmen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit Softwarelizenzen nutzen, sollten daher stets auf ein solides Lizenzmanagement achten, um möglicherweise kostspielige Folgen eines Software Audits zu vermeiden.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: