Startseite > Aktuell, Drittwartung, Microsoft, SAP > kostenpflichtige Softwarepflege während der gesetzlichen Gewährleistungspflicht

kostenpflichtige Softwarepflege während der gesetzlichen Gewährleistungspflicht

Der Markt scheint sich daran gewöhnt zu haben, dass Software nicht absolut fehlerfrei ausgeliefert wird. Das trifft auch auf Standardprodukte der großen Hersteller SAP und Microsoft zu. Somt trägt der Verkäufer bei Anwendung der kaufrechtlichen Vorschriften gemäß § 439 BGB die „zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport, Material und Arbeitskosten.“ 90% aller uns bekannten Verträge enthalten aber dem entgegenstehende Regelungen und die verstoßen gegen die im kaufmännischen Geschäftsverkehr anwendbaren Vorschriften des $ 309 BGB. Somit verstoßen diese Wartungsverträge der SAP gegen geltendes Recht.“ Vielmehr muss die Fehlerbeseitigung bis zur Verjährung der Haftung des Herstellers für Sachmängel für den Anwender kostenfrei erfolgen.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: