Startseite > Aktuell, Microsoft, SAP, Software-Audit > Warum ist fehlendes Lizenzmanagement rechtlich bedenklich?

Warum ist fehlendes Lizenzmanagement rechtlich bedenklich?

In der Praxis ist zu beobachten, dass in vielen Unternehmen keine organisatorische Strukturen für ein Lizenzmanagement geschaffen werden. Dies ist aus mehreren Gesichtspunkten rechtlich bedenklich, wenn nicht sogar leichtfertig. Zum einen enthält das Urheberrechtsgesetz in den §§ 106 ff. Straf- und Bußgeldvorschriften. Wer beispielsweise ohne Einwilligung des Berechtigten ein Werk vervielfältigt, sprich beispielsweise eine Software unerlaubt nutzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Auch der Versuch ist bereits strafbar. Daneben sieht das Urheberrechtsgesetz auch zivilrechtliche Ansprüche gegen Rechtsverletzer vor. Neben dem Unterlassungsanspruch und dem Anspruch auf Vernichtung und Überlassung der Vervielfältigungsstücke ist ein Schadensersatz zu zahlen, wenn unerlaubt Software genutzt wird. Ein Schadensersatzanspruch kann beispielsweise in Höhe der jeweils angefallenen Lizenzkosten entstehen. Aus diesem Grund sollte aus Sicht der IT-Abteilung und auch aus Sicht der Geschäftsleitung ein fundamentales Interesse daran bestehen, den Bereich Lizenzmanagement optimal zu organisieren.

 

Quelle: http://www.recht-freundlich.de/lizenzmanagement-%E2%80%93-eine-pflicht-fur-jedes-unternehmen

Autor: Thomas Feil

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: