Archiv

Posts Tagged ‘Klausel’

Checkliste bei einer Auditklausel im Vertrag

  1. AGB-Klausel ausgehandelt? Wurde das Datenschutzrecht beachtet?
  2. Bei vorhandender AGB-Klausel:
    • Welche Ankündigungsfrist besteht?
    • Geheimhaltungsinteressen bleiben unangetastet?
    • Prüfumfang eindeutig festgelegt?
    • Ergebnis-Berichte oder Tools?
    • Haftungsregeln?
    • Folgen?
    • Ergebnisse dokumentieren?
Kategorien:Aktuell, Microsoft, SAP, Software-Audit Schlagwörter: , ,

SAP AGB vor Gericht

Die SAP-Lizenzbedingungen hatten jedoch das Tranparenzgebot nicht erfüllt, daher sei diese Klausel unwirksam, entschied das Gericht.

 

Quelle: http://www.silicon.de/41606456/gericht-verbietet-reaktivierungsgebuehr-fuer-gebrauchte-sap-lizenzen/

Autor: Martin Schindler

 

Kategorien:Aktuell, SAP Schlagwörter: , , ,

Was muss eine wirksame Audit-Klausel beinhalten?

Man ist sich zumindest darüber einig, dass eine Audit-Klausel folgendes beinhalten muss:

  • Eine Ankündigungsfrist,
  • die Angabe des Zeitraums der Prüfung,
  • die Person oder Institution des Prüfers,
  • eine Definition der Prüfungsrechte,
  • klare Information über die Konsequenzen bei einer Über- oder Unterlizenzierung,
  • eine Regelung, wer die Kosten der Prüfung trägt,
  • eine Vereinbarung über die Geheimhaltung der Ergebnisse,
  • die Regelung der Haftung für mögliche Prüfungsausfälle.

 

Quelle: http://www.pressebox.de/pressemitteilung/schutt-waetke-rechtsanwaelte/Zulaessigkeit-von-Software-Audits/boxid/617869

Autor: Ra Timo Schutt

Wozu führen unpräzise formulierten Prüfrechte?

Unpräzise formulierte Prüfrechte können jedenfalls dazu führen, dass eine unangemessene Benachteiligung vorliegt und die Klausel damit vollständig unwirksam ist. Auch ist es wohl unstreitig, dass ein umfassendes und uneingeschränktes Prüfrecht in der Regel gegen den Grundsatz von Treu und Glauben verstößt. Das alles gilt übrigens nur dann, wenn die Klauseln nicht im Einzelnen verhandelt wurden. In einem individuell ausgehandelten Vertrag dürfen natürlich solche Vereinbarungen getroffen werden.

 

Quelle:

http://www.pressebox.de/pressemitteilung/schutt-waetke-rechtsanwaelte/Zulaessigkeit-von-Software-Audits/boxid/617869

Autor:

RA Timo Schutt

Kategorien:Aktuell, Software-Audit Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: