Archiv

Posts Tagged ‘Vorteile’

Die Vorteile der Drittwartung

Es ist kein Geheimnis, das die Inanspruchnahme von Drittwartung deutlich dabei helfen kann, die Kosten im Unternehmen zu senken. Im Vergleich zu anderen Wartungsverträgen können die durch Drittwartung entstehenden Kosten etwa ein Drittel unter dem bisherigen Niveau liegen. Ausgaben, die nun für andere Bereiche des Unternehmens genutzt werden können. Gerade die Zentralisierung von Vorgängen und eine einfach durchzuführende Standardisierung ermöglichen diese Senkung der IT Kosten, ohne dass hierbei qualitativ Einbußen im Support befürchtet werden müssen.
Anbieter, die die Drittwartung möglich machen, weisen stets praktisches und auch theoretisches Know How vor, das sie für den Umgang mit den verwendeten Systemen optimal vorbereitet sein lässt. Von Modul zu Modul sind die Kompetenzen hierbei individuell und können vom Kunden einfach und schnell angerufen werden. Die bewahrt dem Unternehmen und seiner IT-Infrastruktur ihre Flexibilität.
Ständige Erreichbarkeit bieten Drittwartungsanbieter ebenfalls in der Regel. Der Unternehmer, der diese neue Form der Wartung in Anspruch nimmt, muss sich also niemals alleine gelassen fühlen, sondern kann sich auf fachkundige und schnelle Hilfe von Experten verlassen. Auch für außergewöhnliche Situationen und Problemstellungen kann die Drittwartung schnelle und zufriedenstellende Lösungen bieten.

Zuguterletzt bleibt jedes Unternehmen, das Drittwartung in Anspruch nimmt, vollkommen frei und unabhängig. Dies ist am heutigen Markt und unter den heutigen wirtschaftlichen Umständen ein wichtiger Faktor. Kaum ein Unternehmer möchte sich noch an starre Wartungsverträge binden, aus denen es beinahe kein Entkommen mehr gibt. Outsourcing ist hier die Devise und kann nicht nur Kosten, sondern auch Zeit und Nerven sparen. Nicht zuletzt bleibt der Support bei Drittwartung sehr individuell und persönlich, da konkrete Ansprechpartner stets im Bilde über die aktuellen Abläufe sind.

Advertisements
Kategorien:Aktuell, Drittwartung Schlagwörter: , ,

Was sind die Vor- und Nachteile von Drittwartung?

Trotz aller Vorteile von Third Party Maintenance sollte sich jeder TPM-Interessent jedoch darüber im Klaren sein, daß Fremdwartung auch Nachteile hat. So kann es passieren, daß die Anlage ein paar Stunden länger ausfällt als erwartet weil der TPMer mit der Reparatur überfordert ist oder aber das Ersatzteil nicht auf Lager hat und erst beim Hersteller beschaffen muß. Dieses Risiko ist manchem DV-Leiter zu groß. Josef Fromme: „Wir sind gezwungen, einen bestimmten Takt einzuhalten. Der Techniker muß deshalb innerhalb von ein bis zwei Stunden im Haus sein, die Maschine spätestens nach vier Stunden wieder laufen. Da halte ich den Hersteller einfach für zuverlässiger, selbst wenn es auch hier ab und an mal zu Engpässen kommt.“

Daß der DV-Anbieter eine wesentlich qualifiziertere und zuverlässigere Wartung der Systeme bieten kann, streiten auch TPM-Kunden nicht ab. Zum einen, so einhelliger Tenor, kennen die Techniker des Herstellers die Rechner sehr genau, zum anderen sind sie besser ausgebildet als ihre TPM-Kollegen. RZ-Leiter Hopert „Je größer die DV, desto schlechter die Möglichkeiten mit TPM. Denn bei komplexen Problemen ist der Sevice-Techniker oftmals überfordert weil ihm das Spezialwisen fehlt.“ Der Hersteller sei in einem solchen Fall in der Lage, in kurzer Zeit einen Experten zu stellen, der die Maschine wieder instand setzen könne.

Da die meisten Drittwartungsunternehmen zudem über weniger Service-Stellen und auch über ein geringeres Technikerpotential als die etablierten Hersteller verfügen dauere es – zumindest außerhalb der Ballungsräume – oftmals länger, bis der TPM-Techniker beim Kunden eintreffe. „Ein Fremdwarter“, bekräftigt Hopert, „kann daher niemals den Service und den Zeitvorteil bieten, den ein Hersteller allein aufgrund seiner flächendeckenden Präsenz und seiner Expertenmannschaft gewährleistet.“

Angesichts der vielfältigen Möglichkeiten, die Risiken der Drittwartung auf ein Minimum zu reduzieren, ist Third Party Maintenance nach Meinung TPM-erfahrener DV-Profis eine lohnenswerte Sache und sinnvolle Alternative zur Herstellerwartung. Dennoch sollten TPM-Kunden stets um ein gutes Verhältnis zu ihrem Hersteller bemüht sein. Denn dieser sitzt – so das Fazit – immer am längeren Hebel.

Quelle:
http://www.computerwoche.de/1151277

Autor:
Lutz Pössneck

Kategorien:Aktuell, Drittwartung Schlagwörter: , ,

Software pachten, Auszüge aus einer Diplomarbeit

Auf Grund ihrer Sachqualität kann Software grundsätzlich auch Objekt einer Sachpacht sein. Pachtrecht ist anwendbar, wenn der Nutzer nicht nur die Gebrauchsvorteile i.S. von § 100 BGB des verpachteten Gegenstands erhält, sondern zusätzlich während der Vertragsdauer auch die unmittelbaren Früchte nach § 99 BGB aus dem Pachtobjekt ziehen kann…
Im Gegensatz zum Mietvertrag erfasst der Pachtvertrag aber generell Gegenstände und nicht nur Sachen i.S. von § 90 BGB. Gegenstand eines Pachtvertrags kann
somit auch ein Recht sein.
…..
In einer virtuellen Welt wie beispielsweise Second Life werden virtuelle Gegenstände gegen eine zwar konvertierbare, aber letztlich doch virtuelle künstliche Währung gehandelt. Bei einem Rechtskauf i.S. der §§ 453 Abs. 1, 433 Abs. 2 BGB muss die Kaufpreiszahlung mit einer vom Gesetzgeber vorausgesetzten amtlichen Währung erfolgen, ansonsten liegt ein Tausch vor. Gegenstand eines Tauschvertrags können auch Rechte oder andere vermögenswerte Positionen sein. Nach § 480 BGB finden auf den Tausch die Regeln über den Kauf entsprechende Anwendung.

Karl Gantert
Der virtuelle Gegenstand im Recht
Dipl.Arbeit
deposit.fernuni-hagen.de/2717/1/Diplomarbeit_VS.pdf

Finanzielle Vorteile des Software Leasing

17. Januar 2013 1 Kommentar

In vielen Bereichen hat sich das Leasing als Finanzierungsform etabliert. Obwohl die Investition in Software für mittelständische Unternehmen durchaus über 750.000 euro pro Position liegt, wird im IT Bereich zuviel konservativ finanziert. Dabei führt eine IT Strategie, insbesondere eine Software Asset Management Strategie zu einer mehrjährigen Planungssicherheit.

Mit dem Leasing von Software ergeben sich erhebliche finanzielle Vorteile:

– Anwender bleibt liquide – Kaufpreis zahlt der Leasinggeber.  Anwender zahlt  für tatsächliche Nutzung / Wartung u.a.

– hohe EK Rabatte – Spezielle EK-Konditionen für einige Produkte bietet der Leasinggeber günstige Leasingraten.

– Maximale Planungssicherheit – Leasingrate und Leasinglaufzeit während der gesamten Vertragslaufzeit festgeschrieben.

– zusätzliche Erlöse – Der Anwender erhält am Ende 50% des Erlöses bei Verkauf des Leasingobjektes im Drittmarkt.

– Einfach einsteigen – Nach Vertragsabschluß erfolgt umgehend der Umstieg auf die neue Software.

– Maximale Sicherheit – Ein Fachanwalt des Anwenders prüft alle nötigen Verträge ausführlich.

Notwendige Investitionen in der EDV können oft nicht durchgeführt werden, weil der Kostenanteil für den Kauf und die Nutzung von Software stetig steigt. Prüfen Sie mit uns die Möglichkeiten von Software Leasing, Mietkauf oder anderen Finanzierungsoptionen.
Juristisch gilt Software als „immaterielles Wirtschaftsgut“, weshalb Software-Lizenzen selten als Sicherheit akzeptiert werden. Entscheiden Sie sich für eine einfache und günstige Finanzierung und sichern sich mit uns alle Vorteile der Bilanzneutralität. Wir finden eine intelligente Finanzierung für Ihre Software.

Weitere Vorteile:

aktuelle Software
bilanzneutrale Finanzierung
modernes Lifecycle Management
garantiert IT-Kosten reduzieren
Spielraum für Neuinvestitionen
Flexibilität bei Finanzierungsdauer

Sie bekommen bei uns Beratung rund um die Anschaffung und Nutzung von Software. Externen Experten helfen uns bei individuellen Anforderungen. Mit uns kalkulieren manche Unternehmen und auch öffentliche Auftraggeber alle anfallenden Kosten der Software-Investition über einen konkreten Zeitraum. Der Service kann die gesamte Softwareinstallation abdecken, einschließlich Hardware, Anpassung, Implementierung, Software und Schulung. Selbst Beratungs- und Servicekosten können im Einzelfall berücksichtigt werden. Damit wird die gesamte Finanzierung transparent und planbar. Interessiert Sie unsere ergänzende Lizenz- und Wartungskostenoptimierung?

%d Bloggern gefällt das: